CEKA Flaggen

 

 

CEKA – Qualität. Made in Germany.

CEKA blickt auf mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Konzeption und der Entwicklung von Büromöbeln zurück und fertigt bereits seit dem Jahre 1924 am Standort Alsfeld, aktuell auf einer Produktionsfläche von über 30.000 m2. Die Kernkompetenz von CEKA liegt in der Entwicklung von komplexen, anspruchsvollen Lösungen für die Arbeitswelten von Morgen. CEKA bedient nahezu alle Marktsegmente mit allen Arbeitsplatzhierarchien und legt großen Wert auf Ergonomie. Eines der Unternehmensziele ist die Nachhaltigkeit. CEKA bezieht sämtliche produktionsrelevanten Komponenten im Radius von 270 Kilometern um das Werk in Alsfeld. Unsere Positionierung im Marktumfeld sehen wir dabei im oberen Drittel der Hersteller von Büromöbeln.

Unternehmensleitbild

Wir handeln kundenorientiert in allen Bereichen unseres Unternehmens. Die Erwartungen des Kunden bestimmen die Qualitätsanforderungen an unsere Produkte und Dienstleistungen.

Wir arbeiten wirtschaftlich, bekennen uns zu Gewinn, Qualität zum Umweltschutz und bewusster Schonung von Ressourcen, sichern dadurch Arbeitsplätze und gestalten gemeinsam die Zukunft unseres Unternehmens.

Wir bekennen uns zu Leistung und Eigenverantwortung, würdigen diese und gestalten auf dieser Basis die stetige Verbesserung.

Die Motivation und das Qualitätsbewusstsein unserer Mitarbeiter sind entscheidend für nachhaltige Erfolge. Das Führungsverhalten auf allen Ebenen soll darauf ausgerichtet sein, den Mitarbeitern zu helfen, die Qualität ihrer Arbeit ständig zu verbessern. Dazu werden praxisnahe Schulungen bereitgestellt.

Insbesondere die Führungsebenen sind aufgefordert, durch beispielhaftes Handeln im betrieblichen Alltag, Bewusstseinsbildung bei allen Mitarbeitern auch für die Belange von Umweltschutz und Energieeinsparung zu betreiben.

Wir sprechen offen und ehrlich miteinander.

Wir schaffen durch klare Informationen abteilungsübergreifendes Verständnis für zeitliche Abläufe und sachliche Zusammenhänge.

Wir informieren unsere Mitarbeiter über Umwelt- und Energieaspekte des Unternehmens zur Förderung des Umweltbewusstseins innerhalb des Betriebes und pflegen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Behörden und Verbänden.

Wir pflegen zum gegenseitigen Vorteil Partnerschaften mit unseren Lieferanten.

Aktive und auf Vertrauen basierende Zusammenarbeit mit Lieferanten fordert und sichert, dass deren Artikel und Dienstleistungen unseren Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitserwartungen entsprechen. Qualität, Preis und die Lieferpünktlichkeit fließen ins Bewertungsbild der Lieferanten ein.

Das Unternehmen versucht Einfluss auf seine Lieferanten zu nehmen, mit gleicher Konsequenz die Umweltnormen anzuwenden, wie es das Unternehmen selbst tut. Dies ist ein weiterer Gesichtspunkt bei der Lieferantenbewertung.

Wir sichern die Verfügbarkeit aller benötigten Informationen und Ressourcen, die zum Erreichen unserer strategischen und operativen Zielstellungen notwendig sind.

Wir sichern unseren Erfolg und die Entlastung unserer Umwelt über gesellschaftliche Anforderungen hinaus durch ständige Innovation.

Die Grundlage unseres Managementsystems beruht auf der Einhaltung relevanter Rechtsvorschriften; diese stellen Minimalkriterien dar.

Wir verfolgen das Prinzip der Kreislaufwirtschaft, um insbesondere durch Abfallvermeidung Umweltbelastungen zu verringern bzw. im Vorfeld nicht entstehen zu lassen. Für den Bereich der Emissionen bedeutet das, vorsorgende Technologien einzusetzen. Durch den Einsatz moderner Technologien und Veränderungen interner Abläufe streben wir zudem eine nachhaltige Verbesserung der energetischen Leistung des gesamten Unternehmens an.

Alle Ebenen des Unternehmens sind dem Prozess der ständigen Verbesserung verpflichtet. Darüber hinaus gibt es eine CEKA – Qualitätsverpflichtung der einzelnen Mitarbeiter.

Die Managementebene übernimmt Vorbildfunktionen. Jede einzelne Organisationseinheit trägt aber Eigenverantwortung für die Qualität ihrer Arbeit und deren Verbesserung.

Wir berücksichtigen bei unternehmerischen Entscheidungen die Belange der Umwelt. Zur ständigen Verbesserung des Umweltschutzes formuliert das Unternehmen Umweltziele und legt Mittel und Maßnahmen zur Zielerreichung fest. Gleichzeitig ist festgelegt, bei Nichterreichung von Werten und Vorgaben, Korrekturmaßnahmen einzuleiten. Dies schließt die Informations- und Handlungspflicht von Mitarbeitern bei festgestellten Mängeln ein.

Wir wollen auf allen Ebenen und Funktionen danach handeln und gemeinsam die Zukunft unseres Unternehmens gestalten.

Damit wir die Ziele unseres Leitbildes immer erreichen, müssen alle in ihrer Aufgabe dazu beitragen.

Am Ende der Arbeitswoche wollen wir stolz darauf sein, was wir geleistet haben.

Das macht CEKA zu einem besonderen Unternehmen.

Ihr Kontakt zu CEKA
Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 6631 186-0

oder schreiben Sie uns eine
Leitet Herunterladen der Datei ein E-Mail