Clixs - modulares Wandsystem mit akustischer Wirkung

In modernen Bürogebäuden sind Grundrisse häufig offen und großflächig angelegt. Daher ist es wichtig, die Flächen
sinnvoll zu gliedern: Unterteilung in Arbeits- und Kommunikationszonen sowie Abschirmung der Technik- und
Infrastrukturbereiche.


Das modulare CEKA-Wandsystem Clixs bietet dabei optimale Unterstützung. Mit Clixs lassen sich Funktionsflächen den
Anforderungen entsprechend individuell einhausen.


Ob Lockerschränke, Technikmodule oder Teamstauraum – all diese Elemente finden in einem strukturierten Büro-Layout
ihren Platz. Die Ausführung der Wände mit NeoTex sorgt gleichzeitig für eine Verbesserung der Raumakustik und
unterstützt die Konzentration und das Wohlbefinden bei der Arbeit.

 


Aufbau

  • Modulsystem aus unterschiedlichen Wand-Typen zur Gestaltung verschiedener Aufstellvarianten
  • Konstruktion in Endlosbauweise
  • Verbindung der einzelnen Elemente durch Einhängebeschläge
  • Sandwich-Aufbau der Wände: Basisplatten 25 mm beidseitig belegt mit 10 mm NeoTex-Platten
  • Standsicherung durch Fixierung der Wandelemente an den Schränken bzw. bei frei stehenden Elementen am Boden
  • optionale Bestückung der Wände mit Whiteboardflächen


Abmessungen

  • Wandhöhen:
    H1540 | H1915 mm, passend für 4 OH bzw. 5 OH CombiNeo-Schränke auf 40 mm Sockel
  • Wandbreiten:
    Linear-Elemente: B800 | B1000 mm
    Eck-Elemente / T-Abgänge: B650 | B800 mm |B1000 mm

 

 

to top